An wen sich mein Angebot richtet

Das Kursprogramm ist für alle Menschen gedacht, die

  • punktuell oder längerfristig in ihr persönliches Wachstum investieren möchten (Therapie, Beratung, Coaching) und/oder allgemein Anregungen über den Umgang mit Menschen und deren inneren Belangen suchen. Jeder ist willkommen und jede Altersstufe (ab 18 Jahre) kann profitieren.
  • Autonomie anstreben samt dem dazugehörigen Gestaltungswillen und Fähigkeitszuwachs.
  • punktuell oder längerfristig ihre professionelle Kompetenz im Bereich Kommunikation anreichern und/oder erweitern möchten (Weiterbildung).
    Dies betrifft beraterischen oder therapeutischen Umgang mit Menschen oder auch Fragen der Förderung in verschiedenen Kontexten des Kommunizierens (z.B. auch Personalberatung/ –führung, Erwachsenenbildung und Schulwesen).
  • Selbsterfahrung, Therapie, Supervision und Weiterbildung im Bereich der Aufstellungsarbeit anstreben und Familien- und andere Systemaufstellungen als Mittel der Professionalisierung oder zur Selbstausreifung nutzen möchten.
  • ein besonderes Interesse an folgenden Bereichen haben: Paartherapie (besonders auch Umgang mit Dreiecksbeziehungen), den so genannten „Frühen Störungen“ (Narzissmus und Borderline), Themen allgemeiner Lebensführung (z.B. Balance Privat- und Berufsleben) und Umgang mit Transfersituationen wie anstehende Ehe, Trennung, Abschied und Tod.
  • an Fragen und Antworten im Bereich Schuld, Schuldgefühle und kompetentem Umgang damit interessiert sind.
  • sich als traumatisiert erleben bzw. unter dem Einfluss erlebter Defizite aus der Vergangenheit stehen
  • letztlich eine gelungene Harmonisierung des Körpererlebens mit dem Verstandes- und Gefühlsleben anstreben und ihr Handeln damit in Einklang bringen möchten.
  • ihre Lebensqualität verbessern wollen: indem Disharmonie, Spannungen oder Unbehagen in die eigene Verantwortung genommen werden und Lösungen aktiv und kontextgerecht angebahnt werden können.
  • ihren Energiehaushalt in Balance bringen möchten und auch in Krisenzeiten  im Fluss ihres Kraftvermögens stehen wollen.
  • friedvoll mit ihrer Umgebung umgehen und eigene Kreativität nutzbar machen wollen.
  • Wahrnehmungsfähigkeit und Einfühlsamkeit erlernen oder stabilisieren wollen und sich im Leben und Lieben-Lernen verbessern, üben oder sich vervollständigen wollen.
  • eine gelungene Verbindung von Persönlichkeitsentwicklung und spirituellem Wachstum anstreben: also neben der Selbstverwirklichung in den täglichen Lebensvollzügen auch ihrem geistigen Wachstum förderlich sein wollen und es ernsthaft anstreben (Transpersonale Dimension).
  • Supervisionslust oder -bedarf haben und sich im Bereich Beratung – Coaching – Therapie weiterqualifizieren wollen.
  • Last but not least: die einen persönlichen, freundlichen und unterstützenden Lernraum mit „atmosphärischer Ausstattung“ zu schätzen wissen, bevorzugen oder auch brauchen.

Nicht jeder kann Dein Freund sein,
aber jeder kann Dein Lehrer sein. 

 Quelle unbekannt