Aktuelle Seminar

  • Freitag, den 15. Juni 2018 um 16:00 Uhr

    Familienaufstellung, Systemaufstellung, Traumaarbeit

    bis Sonntag, den 17. Juni 2018 um 14.30 Uhr
    Hier geht es um Wandlungsprozesse in Zusammenhang mit Schicksalsdynamiken. Die angewandte Methode ist die Familien- bzw. Systemaufstellung (Näheres siehe Beschreibung).

    In diesem Seminar wird Frank Finders, ein mir wertvoller Kollege aus Köln, zugegen sein.

    Er ist ein hochprofessionell arbeitender und erfahrener Berater und Coach und schwerpunktmäßig im Bereich Organisationsentwicklung erfahren.

    Hier macht er seit Jahren gekonnt Aufstellungsarbeiten mit differenzierter Sicht auf die in diesem Feld anstehenden Kontexte.

    So können an diesen Wochenenden auch Anliegen aus dem professionellen Anwendungsfeld Organisation bearbeitet werden, sowohl persönliche als auch fachspezifische Fragestellungen dazu.
    Anmeldeschluss: Freitag, der 15. Juni 2018 um 12:00 Uhr

     

  • Freitag, den 31. August 2018 um 16:00 Uhr

    Familienaufstellung, Systemaufstellung, Traumaarbeit

    bis Sonntag, den 02. September 2018 um 14.30 Uhr
    Hier geht es um Wandlungsprozesse in Zusammenhang mit Schicksalsdynamiken. Die angewandte Methode ist die Familien- bzw. Systemaufstellung (Näheres siehe Beschreibung).

    In diesem Seminar wird Frank Finders, ein mir wertvoller Kollege aus Köln, zugegen sein.

    Er ist ein hochprofessionell arbeitender und erfahrener Berater und Coach und schwerpunktmäßig im Bereich Organisationsentwicklung erfahren.

    Hier macht er seit Jahren gekonnt Aufstellungsarbeiten mit differenzierter Sicht auf die in diesem Feld anstehenden Kontexte.
    So können an diesen Wochenenden auch Anliegen aus dem professionellen Anwendungsfeld Organisation bearbeitet werden, sowohl persönliche als auch fachspezifische Fragestellungen dazu.

    Anmeldeschluss: Freitag, der 31. August 2018 um 12:00 Uhr

     

  • Freitag, den 19. Oktober 2018 um 16:00 Uhr

    Familienaufstellung, Systemaufstellung, Traumaarbeit

    bis Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 14.30 Uhr
    Hier geht es um Wandlungsprozesse in Zusammenhang mit Schicksalsdynamiken. Die angewandte Methode ist die Familien- bzw. Systemaufstellung (Näheres siehe Beschreibung).

    In diesem Seminar wird Frank Finders, ein mir wertvoller Kollege aus Köln, zugegen sein. Er ist ein hochprofessionell arbeitender und erfahrener Berater und Coach und schwerpunktmäßig im Bereich Organisationsentwicklung erfahren.

    Hier macht er seit Jahren gekonnt Aufstellungsarbeiten mit differenzierter Sicht auf die in diesem Feld anstehenden Kontexte.

    So können an diesen Wochenenden auch Anliegen aus dem professionellen Anwendungsfeld Organisation bearbeitet werden, sowohl persönliche als auch fachspezifische Fragestellungen dazu.

    Anmeldeschluss: Freitag, der 19. Oktober 2018 um 12:00 Uhr

     

  • Freitag, den 30. November 2018 um 16:00 Uhr

    Familienaufstellung, Systemaufstellung, Traumaarbeit

    bis Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 14.30 Uhr
    Hier geht es um Wandlungsprozesse in Zusammenhang mit Schicksalsdynamiken. Die angewandte Methode ist die Familien- bzw. Systemaufstellung (Näheres siehe Beschreibung).

    In diesem Seminar wird Frank Finders, ein mir wertvoller Kollege aus Köln, zugegen sein. Er ist ein hochprofessionell arbeitender und erfahrener Berater und Coach und schwerpunktmäßig im Bereich Organisationsentwicklung erfahren.

    Hier macht er seit Jahren gekonnt Aufstellungsarbeiten mit differenzierter Sicht auf die in diesem Feld anstehenden Kontexte.

    So können an diesen Wochenenden auch Anliegen aus dem professionellen Anwendungsfeld Organisation bearbeitet werden, sowohl persönliche als auch fachspezifische Fragestellungen dazu.

    Anmeldeschluss: Freitag, der 30. November 2018 um 12:00 Uhr

     

  • Freitag, den 08. November 2019 um 16.00 Uhr
    Grundkurs Transaktionsanalyse „101“
    bis Sonntag, den 10. November 2019

    Dieser Kurs ist für jeden Interessenten offen, einschließlich jener, die bereits in TA-Weiterbildung sind oder dies planen (siehe TA-Weiterbildung )In diesen 3 Tagen werde ich grundlegende Konzepte der TA vorstellen: Ich-Zustände, Transaktionen, Spiele, Gefühle und Ersatzgefühle, Bezugsrahmen, Abwertung, Passivität und symbiotische Beziehungsmuster, Skript und skriptfreie Lebensgestaltung und Autonomie.
    Sämtliche Konzepte werden referiert, diskutiert und je nach Kontext ihrem Sinn und Zweck nach erforscht.
    Ihr weiterer Gehalt erschließt sich durch Übungen und durch den parallel laufenden Transfer in die Wirklichkeitswelt der Teilnehmer.
    So bleibt Theorie und Praxis einander „auf den Fersen“ und die Dichte beider zueinander ermöglicht optimales Lernen.
    Selbsterfahrungseinheiten festigen und konkretisieren den Lern- und Wachstumsprozess persönlich und professionell.
    Wo die Grundlagen der TA integriert und „begriffen“ sind, da tragen sie in allen beratenden Berufen zu Achtsamkeit, Einfühlsamkeit und Kompetenzvermehrung bei.
    Der „101er“ ist eine solide Grundlage für eine TA-Weiterbildung. Der Kurs dient aber zugleich der Vermehrung von Wissens- und Erfahrungsspektrum im professionellen und persönlichen Kontext. 

 

Hier können Sie sich zu den Seminaren anmelden: Seminar Anmeldung